Digitale Transformation

 

Die Herausforderungen

Unsere Welt ist [heraus]fordernd und spannend [geworden]. Der Wandel ist nicht mehr wie früher kontinuierlich, überschaubar und steuerbar, sondern die Entwicklungsprozesse sind umfassend, gleichzeitig, schnell und radikal - eine Dynamisierung unserer Welt.


Steigende Komplexität, Höchstgeschwindigkeit, Peta-Byte an Informationen, wachsender Anspruch an Mitgestaltung der Menschen, technologische Innovationen, sich permanent nach unten zu revidierende Halbwertszeit des Wissens, … sind keine Utopie, sondern Realität im unternehmerischen Alltag.


Digitalisierung und Vernetzung durchdringen Produktions- und Dienstleistungsbereiche. Unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ werden Produktionsprozesse miteinander vernetzt und innovative Geschäftsmodelle entwickelt. Tablets, VR, AR, „Roboter als Kollegen“… werden in der Produktion, Instandhaltung und vielen anderen Bereichen zu selbstverständlichen Werkzeugen wie Schraubenzieher und PC es heute sind.


Klassische Organisationskonzepte stoßen zunehmend an ihre Grenzen und Arbeitsplätze sowie die Arbeit selbst, ändern sich massiv.


Mit dieser Realität haben sich viele traditionelle Wahrheiten selbst überlebt. Transformation ist für viele Unternehmen keine Wettbewerbsfrage, sondern eine Frage des Überlebens.


Die Herausforderung ist, das Bestehende zu sichern und sich gleichzeitig auf Neues und Innovatives vorzubereiten.


Die proaktive Entwicklung der Organisation ist zum strategischen Erfolgsfaktor geworden.

ADV1

 

Die digitale Transformation

  • Veränderung bedeutet, Bekanntes, Bestehendes, Bewährtes zu verlassen, einen erfolgreichen Weg aufzugeben oder zumindest zu hinterfragen

  • Das Bestehende verleiht Sicherheit, schafft Vertrauen, läuft automatisiert ab

  • Veränderung „enttabuisieren“ | antizipieren

  • Veränderung, Innovation strategisch gestalten

 
 

Digitale Transformation | Planspiel 4.0

  • Digitale Transformation | Führen in und Managen von Transformationsprozessen“ ist als Planspiel 4.0 konzipiert; darin wird ein gesamtes Unternehmen oder eine Organisationseinheit in einer kompletten [Büro]infrastruktur praxisnah simuliert

  • In mehreren „Simulationsrunden” sind zahlreiche unternehmensspezifische Aufgaben, Transformationsprozesse, … zu bearbeiten.

  • Die Aufgabenstellungen sind unter schwierigsten Bedingungen und Konfliktsituationen zu bewältigen  

  • Nach jeder Simulationsrunde wird in einem intensiven Feedbackprozess der gesamte Prozess analysiert

  • Es gibt keine gestellten Einzelübungen und Rollenspiele, hier erleben und befinden sich die Teilnehmer/innen in der absoluten Realität

  • Das Planspiel 4.0 wird auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen des Unternehmens maßgeschneidert

 
 

Gerne stellen wir Ihnen unsere Planspiele in einem persönlichen Gespräch vor [office@gwo.at; +43 1 310 65 80]